Navigation
Malteser Mayen-Koblenz

Offizieller Bericht der Malteser in Deutschland über den Weltjugendtag in Krakau

11.08.2016

Klasse, dass wir, die Malteser Bendorf, ebenfalls mit dabei sein durften. Es war ein wirklich fantastisches Event!

„Der Sanitätsdienst bei der Vigil in Brzegi nahe Krakau mit dem Papst am Samstag abend (30.7.2016) war für unsere Helferinnen und Helfer ein sehr beeindruckender Abschluss des Weltjugendtags-Einsatzes“, berichtet Benedikt Liefländer, Bereichsleiter Notfallvorsorge im Generalsekretariat des Malteser Hilfsdienstes und Einsatzleiter des deutschen Unterstützungskontingents für die polnischen Malteser beim Sanitätseinsatz für den Weltjugendtag in der zweitgrößten Stadt Polens. Zur Vigil mit Papst Franziskus auf dem „Campus misericordiae“ waren die deutschen Sanitätskräfte in der Nähe des Papstaltars, im Quadranten für die behinderten Teilnehmer als Erstversorgungstrupps tätig.

In ihren fünf Einsatztagen in Krakau haben die mehr als 50 deutschen Malteser mit ihren 16 Rettungs- und acht Begleitfahrzeugen 340 Mal sanitätsdienstliche Hilfe geleistet und 18 Patiententransporte in Krankenhäuser übernommen. Je zur Hälfte waren es die zu erwartenden internistischen und chirurgischen Hilfeleistungen. „Damit liegt der Einsatz im Rahmen der prognostizierten Lage“, erläutert Liefländer. In jeder Sanitätseinheit der deutschen Malteser wirkten polnische Kollegen mit. Liefländer: „Die Zusammenarbeit mit den polnischen Einsatzkräften auf den Fahrzeugen und in den Teams war ausgezeichnet und herzlich. Darauf können wir aufbauen.“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22370601201201221427  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7